Polizeivortrag

Vortrag zu Betrugsdelikten

Am Donnerstag, 20. Februar, 14.30-15.30 Uhr befasst sich der Polizeivortrag unter anderem mit Enkeltrick, Schockanrufen und falschen Polizeibeamten und gibt Tipps, wie man sich schützen kann.

Die Maschen der Betrüger sind vielseitig, um an das Geld ihrer Opfer zu kommen. Die Täter gehen oftmals äußerst geschickt vor und schaffen es, ihre Opfer zu manipulieren.

Andreas Rülke, Polizeipräsidium Ludwigsburg, Referat Prävention, stellt die Methoden vor und gibt Tipps, wie man sich schützen kann.

Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Familienzentrum im Gehenbühl
Malvenweg 33, 70839 Gerlingen
Telefon: 07156/205-187
familienzentrum@gerlingen.de